Wir berieten

bei der Veräußerung eines Apothekenbetriebes.

 

Wir berieten

bei der umfassenden Planung der Vermögensnachfolge unter Einbeziehung einer Privatstiftung.

 

Wir berieten

bei der Durchsetzung eines strittigen Erbrechts.

 

Wir berieten

bei der Durchsetzung von Ansprüchen gegen einen Bauträger.

 

Wir berieten

wiederholt bei der Abwehr von Ansprüchen gegen einen Krankenhausträger.

 

Wir berieten

bei der Neustrukturierung eines Transportunternehmens.

Rechtsgebiete:

  • Gesellschaftsrecht
  • Stiftungsrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Mag. Ingrid Rudda

Rechtsanwaltsanwärterin

Studium der Rechtswissenschaften in Wien

Mag. Ingrid Rudda ist in Niederösterreich und Kärnten aufgewachsen und hat in Wien die Schule abgeschlossen. Ihre universitäre Ausbildung hat sie in Wien (Magisterstudium 2017, Universität Wien) und London (Summer School 2015, London School of Economics) absolviert. 2017 hat Mag. Ingrid Rudda ihr Doktoratsstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien begonnen. Das Gerichtsjahr absolvierte sie in Kärnten und in Wien. Zunächst begann sie 2018 ihre Ausbildung als Konzipientin in einer renommierten Wiener Rechtsanwaltskanzlei. Anfang 2019 wechselte Mag. Ingrid Rudda zu BURGER-SCHEIDLIN Rechtsanwälte.

Neben dem Gesellschaftsrecht ist Mag. Ingrid Rudda vor allem auf die Bereiche Erbrecht, Familienrecht und Stiftungsrecht spezialisiert.